Cassata siciliana al forno

Gebackene sizilianische Cassata

Woher kommt die Cassata?

Wie die meisten sizilianischen Spezialitäten hat auch Cassata arabischen Ursprungs.
Während des 11. Jahrhunderts war Palermo die größte Stadt Europas und die Araber hatten verschiedene Produkte dorthin importiert. In der Tat haben Pistazien, Zitrusfrüchte, Mandeln und Zuckerrohr begonnen, im Inneren zu zirkulieren
der Insel in dieser Zeit.


Der Tradition nach hat die gebackene Cassata eine völlig unerwartete Geschichte. Der Protagonist ist ein Hirte, der sich eines Nachts entschied
in einem Becken etwas Schafsricotta mit Zucker und Honig zu mischen und so etwas wirklich Außergewöhnliches zu entdecken. Anschließend die Köche des Hofes von Palermo
des Emirs
taten sie alles, um den gleichen Teig in eine Mürbeteigplatte zu wickeln. Cassata wurde aus dem Kochen im Ofen des letzteren geboren. Noch heute ist die gebackene Variante die älteste der
Versionen dieses Desserts.

Allerdings taucht der Begriff Cassata erstmals erst im 14. Jahrhundert auf. Tatsächlich lesen wir in Declarus von Angelo Senisio (ein Lexikon, das in einem einzigen Manuskript des 15. Jahrhunderts aufbewahrt wird), dass die Cassata ein Lebensmittel bestehend aus Brotteig und Käse. Die folgenden Jahrhunderte kennzeichnen die Entwicklung dieser Süßigkeit. Tatsächlich begann man im achtzehnten Jahrhundert, Biskuitkuchen anstelle von Mürbeteig zu verwenden, und dem Ricotta wurden Schokoladenflocken hinzugefügt. Ebenso wurden Dekorationen mit Martorana-Paste, kandierten Früchten und Zuckerglasur erstellt. Genau mit diesen Zutaten schuf der Palermo-Konditor Salvatore Gulì im 1873 die bunte sizilianische Cassata, die wir heute kennen.

Trotz dieser großen Neuerung hat sich die „süße“ Cassata erst ab Ende des 19. Jahrhunderts in den Haushalten und in der Volkstradition durchgesetzt. Bis zu diesem Zeitpunkt galt es als offizielles Gericht des Osterfestes. Tatsächlich hatte die Synode der Diözese von Mazara del Vallo es 1575 gegründet und auch verboten, es in der Zeit vor dem religiösen Fest vorzubereiten, um nicht in Versuchung zu geraten.

Emporio Sicilia bietet Ihnen das Rezept der ältesten Variante,
das Gebackene. Ein Gericht, das sich durch einen unverwechselbaren Geschmack der Tradition auszeichnet.

Zutaten (für eine Form mit 24 cm Durchmesser)

FÜR DAS MÜRBROT:

  • ½ kg 00 Mehl
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier und 1 Eigelb
  • Schale von 1 Zitrone
  • 1 Beutel Vanillin
  • trockene Kekse (q.b)
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker (zum Bestreuen)

FÜR DIE FÜLLUNG:

  • 1 kg Hüttenkäse
  • ½ kg Zucker
  • 60 g Schokoladentropfen.

Verfahren

Nachdem Sie den Ricotta über Nacht abtropfen lassen, damit er das überschüssige Wasser verliert, fügen Sie den Zucker hinzu und mischen Sie kräftig, um Klumpenbildung zu vermeiden.

Für den Mürbeteig das Mehl, den Zucker, die SchaleZitronenschale in einer Schüssel vermengen. Fügen Sie die Butter kalt aus dem Kühlschrank in Würfel geschnitten, eine Prise Salz und die Eier hinzu (das restliche Eiweiß aufbewahren, weil Sie es später brauchen) . Den Teig mit den Händen kneten, bis die Zutaten perfekt vermischt sind (nicht zu viel, damit die Butter nicht schmilzt). Backen Sie ein Brot und legen Sie es für eine Stunde in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit den Boden der Pfanne mit einer Scheibe Pergamentpapier in benutzerdefinierter Größe auslegen und die Ränder mit Butter bestreichen. 2/3 des Mürbeteigs zwischen zwei Lagen Backpapier ausrollen und die Form ebenfalls bis zum Rand auslegen. Streuen Sie eine großzügige Schicht der zerkrümelten trockenen Kekse darüber, die dazu dienen, die Feuchtigkeit des Ricotta zu absorbieren. Den Ricotta in die Verpackung gießen, glatt streichen und andere trockene Kekse darüber bröseln.

Senken Sie an dieser Stelle die Ränder auf das Niveau der Creme ab und bestreichen Sie sie mit dem Eiweiß. Rollen Sie den restlichen Teig aus und bedecken Sie ihn, indem Sie den Überschuss abschneiden und gut an den Rändern haften lassen. Die Oberfläche mit der Spitze eines Messers einstechen (kleine Schnitte) und bei 180°C für eine reichliche Stunde backen, dabei darauf achten, dass die Cassata eine schöne goldene Farbe annimmt.

Aus dem Ofen nehmen und nach 10/15 Minuten die Cassata umdrehen auf ein Blech legen und mit der Form bedeckt abkühlen lassen, damit sie ihre Form nicht verliert. Die Cassata mit Puderzucker bestreuen. Um die klassischen Lutschtabletten zu erhalten, arrangieren Sie vor dem Puderzucker einige Spaghetti, kreuzen Sie sie und entfernen Sie sie dann vorsichtig.


FINDE MEHR HERAUS

Traditionelle Rezepte

Bruschette Siciliane by GialloZafferano

Bruschette Siciliane von Giallo Zafferano

DieBlog von Giallo Zafferano</ALIMT><ALIMT ></ALIMT> Er realisierte <ALIMT><ALIMT ></ALIMT></ALIMT> Mit unseren Produkten <ALIMT><ALIMT><ALIMT ></ALIMT></ALIMT> Dies perfektes Rezept für einen Aperitif...
U' Maccu

Der Mac

Der Begriff „maccu“ bezeichnet ein „großes Gericht aus geschälten Saubohnen“, das in Wasser gekocht und zu einer Paste zerkleinert wird....
Pasta di Mandorle: Una Ricetta Unica

Mandelpaste: Ein einzigartiges Rezept

5' gelesen Die sizilianische Mandelpaste: Kennen Sie etwas Leckereres und Typischeres? Ideal für Süßigkeiten, Kuchen, Gebäck, Kekse, Donuts und Granitas, ist...
Frittella Palermitana

Palermo-Pfannkuchen

Die Frittella (Frittedda) ist ein typisches Palermo-Gericht aus Frühlingsprodukten. Es ist eine beilage reich an Nährstoffen und im Gegensatz zum...
FINDE MEHR HERAUS

Kreative Rezepte

Spaghetti alla Colatura di Gambero Rosso® di Mazara del Vallo con Pomodori Ciliegino by GialloZafferano

Spaghetti alla Colatura von Gambero Rosso®Von Mazara del Vallo mit Kirsch tomaten von Giallo Zafferano

Zusammen mit demBlog von Giallo ZafferanoWir wollen dich ans Meer bringen...Und nicht mit einem der klassischen Fisch rezepte, sondernMit einem...
Filetti di pesce spatola in crema di peperoni: una rivisitazione

Pfannenwenderfilets in Pfeffercreme: eine Neuinterpretation

5' gelesen Nachdem wir Sie mit dem Originalrezept von Pfannenwender-Fischfilets in Pfeffercreme begeistert haben, bieten wir Ihnen heute eine weitere...
Spaghetti al Nero di Seppia su Vellutata di Patate al Brodo di Cozze

Spaghetti mit Tintenfischtinte auf Kartoffelpüree in Muschelbrühe

5' gelesen Spaghetti mit Tintenfischtinte: was für eine Delikatesse! Vor allem, wenn es nach "sizilianischem Stil" gemacht wird. Von den zahlreichen...
Spaghetti Integrali Bio con Calamaro in Crema di Zenzero e Menta

Bio Integral Spaghetti mit Tintenfisch in Ingwer-Minz-Creme

Heute bieten wir Ihnen ein leichtes Rezept mit Vollkornspaghetti , das das Beste der sizilianischen Küche und Kultur mit einer...
FINDE MEHR HERAUS

Geschichten und Traditionen

manna acquista online

das Manna

Das Manna ... Wenn das Manna nicht vom Himmel kommt! Heute wird diese Köstlichkeit nur noch auf Sizilien hergestellt. Nach...
farina perciasacchi acquista online

Farina Perciasacchi und die Gruß schatzkammer der sizilia nischen alten Körner

Das Farina Perciasacchi taucht im Panorama nachhaltiger, authentischer, geschichtsträchtiger Lebensmittel auf, ein authentischer Schatz der sizilianischen kulinarischen Tradition. Doch Was...
panettone artigianale sicilia acquista online

Artisan Panettone in Sizilien: Geschichte, Tradition und Weihnachts freuden

Weihnachten in Sizilien ist ein Feiertag, der jahrhundertealte Traditionen aufgreift, unter denen der Artisan Panettone hervorsticht, ein Genuss, der die...
tonno rosso vendita online

Mediterraner Roter Thunfisch: Warum gehört er zu den wertvollsten der Welt?

Mittelmeer-Roter Thun ist eine kulinarische Delikatesse, die für ihre hervorragende Qualität bekannt ist. Dieser im kristallklaren Wasser des Mittelmeers gefangene...